Benefiz-Brückenpunsch

Zu einer sehr liebevollen Voradventaktion ganz im Zeichen des Füreinanders (Ich + Du = Wir) wurde in Oberwaltersdorf geladen.

Kurzerhand wurde die innerörtliche Brücke über die Triesting für den Individualverkehr gesperrt und ein verbindender Brückenglühwein organisiert. Die Brücke selbst wurde ganz nach Roschmann-Art dekoriert und erleuchtete im Kerzenschein. Den Glühweinausschank übernahm Familie Ott. Zahlreiche Betriebe in Oberwaltersdorf unterstützten mit je Euro 100,– die Aktion (Noch nicht fertig abgerechnet, bisher Euro 2.800,–) und die Glühweintrinker füllten die Spendenbox mit Euro 1.020,87 um den MPS-Kindern (MukoPoySaccharidose) unter die Arme zu greifen. MPS ist ein Gendefekt. Bei an MPS leidenden Kinder kommt es zu Ablagerungen von nicht-abgebauten Glykosaminoglykane in den Lysosomen. Dies führt schließlich zu Störungen des zellulären Stoffwechsels und in schweren Fällen – in den jeweils betroffenen Systemen – zum Zelltod.

Spendenmöglichkeit: Gesellschaft für MukoPolySaccharidosen und ähnliche Erkrankungen

IBAN: AT07 1860 0000 1700 5000

Info: www.mps-austria.at

Im Bild einige Unterstützerinnen und Unterstützer beim Benefiz-Brückenglühwein.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter