Brand auf ehemaligem Reitstall-Gelände

Am stillgelegten Areal des Schafflerhofes kam es am Montagvormittag zu einem Brand einer Hütte

Um 9.55 Uhr wurde am 15. August 2016 die Feuerwehr Ebreichsdorf mittels Sirene zu einem Brandeinsatz auf dem Gelände des stillgelegten Reitstall Schafflerhof alarmiert. Am Reitplatz stand eine Holzhütte in Brand. Passanten alarmierten die Feuerwehr. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges stand die Hütte bereits in Vollbrand. Es gelang der Feuerwehr ein weiteres Ausbreiten der Flammen zu verhindern und den Brand rasch zu löschen. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Wie es zu dem Feuer kam, ist derzeit noch unklar. Die Polizei ermittelt derzeit noch. Sowohl ein technischer Defekt als auch Brandstiftung kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Anrainer berichten, dass sich immer wieder Jugendliche auf dem Areal des Stillgelegten Reitstalls aufhalten. Die Ermittlungen laufen.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter