Bundesland überschreitende Unterstützung nach Verkehrsunfall!

Nach einem schweren Kreuzungsunfall bei Hornstein (Bgld) rückten die FF Ebenfurth am 15. September zur Unterstützung aus.

Aufgabe war es die örtlich zuständige Feuerwehr Hornstein bei der Fahrzeugbergung mit dem WLF-Kran zu unterstützen. Ein Unfallwagen wurde mit der Abschleppachse der FF Hornstein und der zweite mittels WLF Kran geborgen. Ein dritter PKW wurde nur leicht beschädigt und konnte selbstständig zu einem Abstellplatz fahren.

Bei dem Unfall selbst wurden zwei Personen unbestimmten Grades verletzt. Während der Bergearbeiten musste die Landstraße von der Polizei gesperrt werden.

 

Fotos: FF Ebenfurth

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter