Carpaccio mit Ruccola & Parmesan

Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Italienischer Klassiker mit Ruccola, Parmesan und Senfsauce

Die Zutaten (4 Portionen): 

  • 200 g Rinderfilet 
  • 5 EL Balsamico Essig
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Zucker
  • 100g Ruccola
  • 50 g Parmesan

Für die Sauce:

1/2 Becher Sauerrahm

1 EL Dijonsenf

1 EL Grober Senf

Petersilie 

Die Zubereitung: 

Für das Carpaccio das Rinderfilet in kleine dünne Scheiben schneiden. Diese Fleischstücke dann zwischen zwei Klarsichtfolien legen und mit einem Fleischklopfer so flach wie möglich klopfen. Die dünnen Fleischscheiben auf einen Teller legen. Wenn der Teller mit dem Fleisch ausgelegt ist, wird das Rinderfilet mit Salz und Pfeffer gewürzt. Den Balsamico Essig mit etwas Salz und Zucker sowie dem Olivenöl vermengen und am besten mit einem Pinsel verrühren. Die entstehende dickflüssige Marinade mit dem Pinsel auf dem Fleisch auftragen und dieses marinieren. Für die Senfsauce die Zutaten verrühren und die Senfsauce am besten in einen Frischhaltebeutel füllen. Die Spitze abschneiden und so dünn die Sauce auf das Carpaccio auftragen. Die restliche Balsamico-Marinade mit etwas Wasser strecken und darin den Ruccolasalat marinieren und auf dem Fleisch anrichten. Den Parmesan in grobe Stücke brechen und auf den Ruccolasalat geben und das Carpaccio servieren.

#foodblogaustria #foodblogeröstereich #genuss #genussundreisen #rezepte #essenmachtglücklich #essenundtrinken #rezeptideen #rezepttipp #rezepttipps #schnellerezepte #schnelleküche 

„Genuss ist die schönste Form, das Leben bewusst wahrzunehmen“