Arbeiter unter Baum eingeklemmt

Schwieriger Einsatz für die Feuerwehr Pottendorf

Zu einem schwierigen Einsatz wurde die Feuerwehr Pottendorf am 4. Jänner 2021 alarmiert. „Person unter Baum“ lautete die Einsatzmeldung und die Feuerwehr rückte sofort zu der Person in Notlage aus. In einem kleinen Waldstück an der L157 Richtung Tattendorf war es zu einem Forstunfall gekommen, bei dem ein Arbeiter im Fußbereich schwer unter einen Baum eingeklemmt wurde. Andere Forstarbeiter konnten den schwer verletzten Mann befreien und alarmierten die Einsatzkräfte. Der Notarzt aus Eisenstadt sowie Sanitäter des Roten Kreuz und des Arbeiter Samariterbundes Ebreichsdorf versorgten den Verletzten. „Als wir an der Einsatzstelle eintrafen stellten wir fest, dass es sich bei dem Verunglückten um einen Kameraden der Feuerwehr Pottendorf handelt“, berichtet der Einsatzleiter der Feuerwehr Pottendorf. Die Feuerwehr unterstützte die Rettungskräfte bei der Rettung ihres Kameraden, welcher nach der Stabilisierung ins Krankenhaus gebracht wurde. 

Fotos: FF Pottendorf

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter

Beiträge der letzten Wochen: