Suche
Close this search box.

Behörde ermittelt: Gammelfleisch war frisch!

Die große Menge an Fleisch, die gestern auf einem Feldweg in Ebreichsdorf entdeckt wurde, war offenbar nicht verdorben!

Der Fund von mehreren hundert Kilo Fleisch an einem Feldweg in Ebreichsdorf sorgte für großes Aufsehen in den Medien. Das Fleisch wurde in der Nacht auf Sonntag illegal in Kisten und Säcken abgeladen und von Passanten entdeckt. Wie sich nun herausstellte, handelt es sich dabei nicht um verdorbenes Gammelfleisch, sondern um Frischfleisch.

Die Behörde führt aktuell Ermittlungen durch, um diejenigen Personen zu identifizieren, die das Fleisch widerrechtlich entsorgt haben. Der Ursprung des Fleisches konnte durch den Stempel am Fleisch bereits zurückverfolgt werden: Es stammt aus einem Fleischzerlegungsbetrieb in Hollabrunn. Nun wird untersucht, an wen es anschließend weiterverkauft wurde. Die polizeilichen und behördlichen Ermittlungen diesbezüglich sind noch im Gange.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: