Suche
Close this search box.

Brand in Wohnung

Personen konnten sich in Sicherheit bringen und mehrere Tiere wurden von der Feuerwehr gerettet 

Vermutlich hat am 15. Februar 2023 eine Kerze in einem Mehrparteienhaus in Trumau einen Brand ausgelöst. Gegen 17 Uhr wurden die Feuerwehren Trumau und Oberwaltersdorf zu einem Wohnungsbrand in Trumau alarmiert. In einer Wohnung im 2. Stock des Mehrparteienhauses stand ein Vorhang in Brand. Während sich zwei Kinder selbst aus der Wohnung retten konnten, versuchte die Mutter den Brand zu löschen. Einer der ersten an der Einsatzstelle war OBI Gerhard Löw, der sagte: „Als wir eintrafen, war der Brand bereits größtenteils von den Bewohnern gelöscht.“ Die Feuerwehr musste mit schwerem Atemschutz Nachlöscharbeiten durchführen. „Wir konnten insgesamt 4 Katzen, 2 Hamster, 2 Geckos und einen Hasen aus der stark verrauchten Wohnung retten“, so Einsatzleiter Manfred Jahn. Die Mutter wurde vom Roten Kreuz mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus nach Baden gebracht.
Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: