Suche
Close this search box.

Cobra-Einsatz in Baden!

Das AMS Baden wurde aufgrund einer gefährlichen Drohung umstellt und durchsucht.

Am Donnerstagvormittag kam es zu einem Polizei-Großeinsatz in Baden, nachdem ein Mann seine Lebensgefährtin in Wien bedroht hatte und auch damit gedroht hatte, „eine Rechnung beim AMS in Baden zu begleichen“. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an, da der bewaffnete Mann im AMS vermutet wurde und das Gebäude daher umstellt wurde. Das Sondereinsatzkommando Cobra wurde hinzugezogen und führte eine Durchsuchung des Gebäudes durch.

Wie der Kurier berichtet, soll der Mann von der Polizei telefonisch erreicht worden sein und angegeben haben, dass er sich im AMS in Baden aufhalte und dort auf die Polizei warte. Zwischenzeitlich wurde ein Verdächtiger überprüft (Foto), es stellte sich aber heraus, dass es sich nicht um den gesuchten Mann handelt. 

Trotz intensiver Suche konnte die Cobra den 38-Jährigen im Gebäude nicht finden. Die Fahndung nach ihm läuft weiter!

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: