Cops neuerlich im „tierischen Einsatz“

Für die beiden Gruppeninspektoren Andreas und Mario gab es gleich einen weiteren „tierischen Einsatz“!

Wie berichtet waren die beiden Polizisten Andreas und Mario von der Polizeiinspektion Ebreichsdorf am Morgen bei einem Wildunfall im Einsatz und retteten ein Hasenbaby. Nachdem die Beamten das Tier bei einer Tierärztin zur weiteren Betreuung abgegeben hatten, wurden die Polizisten neuerlich zu einem Einsatz mit Tieren gerufen. In Reisenberg waren einige Gänse auf der Fahrbahn unterwegs und die Polizisten wurden von Autofahrern zu Hilfe gerufen. Den Beamten gelang es, die entlaufenen Gänse wieder zurück in ihren Stall zu bringen.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: