Suche
Close this search box.

Ebreichsdorf lädt zur großen Baum-Abstimmung

Wird es Linde, Ahorn oder Kastanie? Bürgermeister LAbg. Wolfgang Kocevar und Stadtrat Harald Kuchwalek laden zur großen Baum-Abstimmung für die Allee im künftigen "Stadtpark Eberich".

Im Mai hat der Gemeinderat die Aufträge für den Bau des Geh- und Radweges auf der ehemaligen Trasse der Pottendorfer Linie vergeben. Jetzt wird die begleitende Allee gestaltet. „Fachleute haben Linde, Ahorn oder Kastanie als geeignete Alleebäume definiert. In der Juni-Gemeindezeitung, sowie in den Schulen liegen Abstimmungs-Karten bereit, mit denen die Bürgerinnen und Bürger über ihren Wunsch-Baum abstimmen können. Die Arbeit zur Gestaltung des „Stadtparks Eberich“ geht weiter: Schon bald wird man die Ebreichsdorferinnen und Ebreichsdorfer zum Probesitzen auf den künftigen Parkbänken einladen.

„Dass sich die Einwohner einer Stadt ihre Stadt-Allee aussuchen können und damit die Weichen für die nächsten Jahrzehnte stellen ist wahrscheinlich eine Welt-Premiere, ergänzt Planungsstadtrat Harald Kuchwalek.

 „Eine Park-Besetzung der besonderen Art“, schmunzelt Bürgermeister Kocevar,“ wir wollen, dass sich unsere Bürgerinnen und Bürger die bequemste Bank für unseren Stadtpark aussuchen.“ Weiters geht die Bürgerbeteiligung zur Gestaltung des „Längsten Parks“ in die nächste Runde. „Ich ersuche von der Möglichkeit der großen Baum-Abstimmung unter dem Motto: „Unsere Allee für alle“ gebrauch zu machen und freue mich auf viele Rückmeldungen“: sagt Bürgermeister LAbg. Wolfgang Kocevar. 

Bild: Stadtgemeinde Ebreichsdorf

Bild Gruppe (v.l.n.r.): Bgm. LAbg. Wolfgang Kocevar, STR Harald Kuchwalek

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: