Suche
Close this search box.

Ersthelfer befreien unter Fahrzeug eingeklemmten Lenker!

Dramatische Rettungsaktion nach Fahrzeugüberschlag

Am 30. April 2024 gegen 16 Uhr ereignete sich auf der B60 zwischen Reisenberg und Unterwaltersdorf ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Pkw-Lenker verlor aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Dabei wurde der Lenker teilweise unter dem Fahrzeug eingeklemmt.
Nachfolgende Lenker wurden nicht nur Zeugen des Unfalls, sondern leisteten sofort Erste Hilfe und befreiten den Lenker, indem sie das Fahrzeug wieder auf die Räder stellten. „Als wir an der Einsatzstelle eintrafen, war der Lenker bereits befreit“, berichtet Einsatzleiter Josef Szivacz von der Feuerwehr Unterwaltersdorf, die gemeinsam mit der Feuerwehr Reisenberg zu einer „Menschenrettung“ alarmiert wurde.
Der schwer verletzte Lenker wurde von Notfallsanitätern des Samariterbundes Ebreichsdorf und vom Notarztteam des Rettungshubschraubers Martin 5 versorgt und mit dem Helikopter ins Krankenhaus gebracht.
Die Feuerwehr Unterwaltersdorf musste den Unfallwagen mittels Kran bergen. Die B60 war für etwa 1 Stunde für den Verkehr gesperrt.
Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: