Suche
Close this search box.

Feuerwehr kam Constantin zu Hilfe!

Der knapp 2-jährige Constantin sperrte seine Mama aus!

„Ich wollte nur schnell Weintrauben aus dem Garten holen und Constantin hat es irgendwie geschafft, den Hebel der Terrassentür zu schließen“, erzählt Silke H. aus Unterwaltersdorf. Die Mama des im Oktober 2 Jahre alten Kleinkinds war im ersten Moment ratlos, da alle Türen verschlossen waren und das Handy im Inneren des Hauses lag. Ein Nachbar versuchte die Tür zu öffnen, was nicht gelang. Daraufhin alarmierte er die Feuerwehr.
„Die Feuerwehr war so schnell vor Ort und in wenigen Augenblicken war die Tür geöffnet“, erzählt die Mutter von Constantin, die ihren Sohn wieder in die Arme schließen konnte. „Er ist ein großer Fan der Feuerwehr und war dann fast ein wenig enttäuscht, als die Feuerwehrleute wieder weggefahren sind“, so die Mutter. Sofort danach malte er gemeinsam mit seiner Mama mit Straßenkreide ein Feuerwehrauto. Das Foto schickte die Silke H. als Dankeschön an die Feuerwehr. „Wir sind wirklich sehr dankbar für die rasche Hilfe“, so die Mutter.
„Wir haben uns sehr gefreut, dass wir helfen konnten, und noch mehr, dass wir so ein nettes Dankeschön bekommen haben“, so Kommandant Wolfgang Graf.
Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: