Suche
Close this search box.

Mehrere Asylwerber nach Sitzstreik vorläufig festgenommen!

Polizeigroßeinsatz in Traiskirchen: Asylwerber blockierten mit einem Sitzstreik die Straße vor dem Erstaufnahmezentrum!

Am Montagvormittag ist es vor dem Erstaufnahmezentrum Traiskirchen zu einem spontanen Sitzstreik gekommen. Zirka 15 bis 20 Asylwerber haben dabei die Otto Glöckel-Straße direkt vor dem Erstaufnahmezentrum blockiert. Zahlreiche Streifen aus dem gesamten Bezirk wurden zusammengezogen und es standen über 30 Beamte im Einsatz. Anwalt Günter Klodner, der immer wieder Asylwerber vertritt, versuchte zu vermitteln: „Die Asylwerber wurden anscheinend vor einigen Tagen nach Eisenstadt verlegt wo laut ihren Aussagen die Zustände auf Grunde der extremen Hitze in den Zelten unerträglich sei“.

Die Polizei forderte die Asylwerber auf, die Straße frei zu machen, plötzlich standen mehrere Asylwerber auf und es kam zu einem Gerangel. Dabei wurden mehrere Asylwerber von den Polizisten vorläufig festgenommen und abtransportiert. Genauere Informationen sind derzeit noch nicht bekannt.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: