Menschenrettung auf der B17

Pkw fuhr auf B17 und wurde seitlich von einem Lkw gerammt!

Zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person wurden die Feuerwehren Teesdorf, Tattendorf und Günselsdorf am 1. Dezember gegen 6.30 Uhr alarmiert. Eine Pkw-Lenkerin wollte mit ihrem Fahrzeug von Teesdorf kommend auf die B17 fahren und durfte dabei einen Lkw übersehen haben, der gerade von Günselsdorf kommend Richtung Oeynhausen unterwegs war. Der Lkw erfasste den Pkw seitlich und schleuderte diesen gegen einen im Feld abgestellten Anhänger. Die Lenkerin musste mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit werden. Sie wurde vom Notarzt und Sanitätern versorgt und ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehren mussten die Unfallfahrzeuge bergen. Die B17 war für eine Stunde gesperrt. 

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: