Suche
Close this search box.

Nach Brand des Fluchtwagens: Schaden für Naturfreunde!

Nach dem spektakulären Fahrzeugbrand in Weigelsdorf bleibt auch den Naturfreunden ein großer Schaden! 

Erst letzten Sommer bekamen die Naturfreunde neben ihrem Kletterturm im Sportzentrum in Weigelsdorf einen Container zur Verfügung gestellt, in dem diverse Kletterutensilien untergebracht sind.

In den frühen Morgenstunden des 26. Juni 2023 flüchteten unbekannte Täter nach einem Juweliereinbruch in Wiener Neustadt vor der Polizei und setzten den Fluchtwagen in Weigelsdorf in Brand. Zuvor hatten sie den Wagen direkt neben dem Container der Naturfreunde abgestellt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Fluchtfahrzeug bereits in Vollbrand. Die Feuerwehr konnte den Wagen zwar schnell löschen, jedoch hatte sich das Feuer durch die enorme Hitze auch auf den Container ausgebreitet.

Im Container gerieten zahlreiche Seile, Ausrüstungsgegenstände und andere dort gelagerte Utensilien der Naturfreunde in Flammen oder wurden schwer beschädigt. Der entstandene Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Weder der Besitzer des gestohlenen Fluchtwagens noch die Naturfreunde werden möglicherweise den Schaden ersetzt bekommen.

„Wir haben den Schaden unserer Versicherung gemeldet und hoffen das wir so einen Teil des Schadens abdecken können“, so Bürgermeister Wolfgang Kocevar. 

Die sogenannte Rammbock-Bande konnte in der Nacht auf Montag zwar keine Beute machen, hat jedoch erheblichen Sachschaden verursacht.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: