Suche
Close this search box.

Pkw prallte gegen Betonleitwand

Lenkerin hatte großes Glück und blieb unverletzt

Kurz nach 3 Uhr morgens wurde am 2. September 2023 die Feuerwehr Ebreichsdorf zu einem „Verkehrsunfall mit Menschenrettung“ auf der A3 zwischen Ebreichsdorf und Pottendorf in Fahrtrichtung Eisenstadt alarmiert. Innerhalb von wenigen Minuten rückten insgesamt sechs Fahrzeuge und über 30 Einsatzkräfte zu dem Einsatz aus.

„Als wir an der Unfallstelle ankamen, konnten wir Entwarnung geben, da sich keine eingeklemmten Personen im Fahrzeug befanden“, schilderte Einsatzleiter Michael Ditzer, der als Erster an der Unfallstelle eintraf, die Situation. Eine Pkw-Fahrerin aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung dürfte vermutlich kurz hinter dem Steuer ihres Fahrzeugs eingeschlafen sein. Sie streifte zunächst die Leitschienen und prallte dann gegen die Mittelbetonleitwand, bevor das Fahrzeug auf dem Pannenstreifen gegen die Fahrtrichtung zum Stillstand kam. Die Frau konnte wie durch ein Wunder unverletzt aus dem Fahrzeug aussteigen.

Die Feuerwehr Ebreichsdorf musste das Unfallfahrzeug bergen und die Fahrbahn reinigen.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: