Suche
Close this search box.

Reh gegen Radfahrerin geschleudert!

Pkw erfasst ein Reh und schleudert es gegen eine entgegenkommende Radfahrerin

Zu einem folgenschweren Wildunfall kam es am 4. April 2024 auf der L4043 zwischen Unterwaltersdorf und Mitterndorf. Gegen 18:45 Uhr waren eine 48-jährige Radfahrerin und ein weiterer Radfahrer Richtung Unterwaltersdorf unterwegs. Zur gleichen Zeit fuhr eine Fahrzeuglenkerin aus dem Bezirk Baden mit ihrem Wagen entgegenkommend Richtung Mitterndorf. Plötzlich querten mehrere Rehe die Landesstraße. Dabei wurde ein Reh von dem Pkw erfasst und gegen die genau in diesem Moment entgegenkommende Radfahrerin geschleudert. Die 48-jährige Frau wurde mit voller Wucht von dem Reh getroffen und vom Fahrrad gerissen. Sie kam schwer verletzt auf der Fahrbahn zum Liegen. Ihr Begleiter und die Pkw-Lenkerin leisteten sofort erste Hilfe und alarmierten die Rettungskräfte. Sanitäter des Samariterbundes Ebreichsdorf versorgten die Frau und brachten sie in das Landesklinikum Baden. Das Reh dürfte bei dem Aufprall sofort tot gewesen sein.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: