Schwer Verletzte bei Motorradunfall

Beim Sturz eines Motorradfahrers wurde die Beifahrerin verletzt

Auf der B16 im Kreuzungsbereich mit der L4049 kam es am 28. August 2021 zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer war gemeinsam mit einer Beifahrerin von Wampersdorf Richtung Ebeichsdorf unterwegs, als sich auf der L4049 ein Pkw mit großer Geschwindigkeit näherte. Der Motorradfahrer befürchtete, dass der Pkw Lenker das Motorrad übersehen könnte und bremste ab. Dabei kam das Motorrad zu Sturz. Während der Motorradlenker unverletzt blieb, wurde seine Mitfahrerin schwer verletzt. Sie wurde von Sanitätern des Samariterbundes Ebreichsdorf und dem Team des Notarzteinsatzfahrzeug Baden versorgt und ins Krankenhaus gebracht. 

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: