Suche
Close this search box.

Schwerer Unfall mit 4 Fahrzeugen

Auf der B210 ist es am Freitagabend zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen!

Um 17.15 Uhr wurden am 9. Dezember 2022 die Feuerwehren Ebreichsdorf und Oberwaltersdorf, zwei Rettungswägen des Samariterbundes Ebreichsdorf und Günselsdorf, sowie der Notarzt aus Baden zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B210 zwischen Ebreichsdorf und Oberwaltersdorf alarmiert. „Wir wurden zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen und einer eingeklemmten Person alarmiert. Da wir uns gerade bei einem Sicherungsdienst bei einer Veranstaltung im Zentrum von Ebreichsdorf befanden, trafen wir bereits wenige Minuten nach der Alarmierung mit dem ersten Fahrzeug an der Unfallstelle ein“, berichtet Einsatzleiter Michael Ditzer von der Feuerwehr Ebreichsdorf. „Wir konnten nach unserem Eintreffen Entwarnung geben und die zufahrende Feuerwehr Oberwaltersdorf stornieren, da bereits alle Personen aus den Fahrzeugen befreit wurden“, so der Einsatzleiter. 

Laut Augenzeugen soll ein von Oberwaltersdorf kommender Pkw auf die Gegenfahrbahn gekommen und mit einem Fahrzeug seitlich kollidiert sein. Das zweite Fahrzeug wurde von der Fahrbahn geschleudert und kam auf der Fahrerseite zum liegen. Der Unfallverursacher kollidierte in weiterer Folge mit zwei weiteren Autos, ehe der Wagen hundert Meter hinter der Unfallstelle zum Stillstand kam. Insgesamt wurden drei Personen zum Teil schwer verletzt und mit der Rettung und dem Notarzt ins Krankenhaus nach Baden gebracht. Die Feuerwehr Ebreichsdorf musste die Unfallfahrzeuge bergen und die stark verschmutzte Fahrbahn reinigen. Die B210 war für ca. 1,5 Stunden gesperrt. 

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: