Suche
Close this search box.

Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten!

Bei einem Auffahrunfall auf der B60 wurden zwei Fahrerinnen und ein Baby verletzt!

Auf der B60 zwischen Weigelsdorf und Pottendorf kam es am 12. April gegen 9.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine Pkw-Lenkerin war mit ihrem Baby, sicher in einem Maxi-Cosi auf dem Beifahrersitz gesichert, in Richtung Pottendorf unterwegs, als sie aufgrund eines vor ihr haltenden Fahrzeugs bremsen musste. Die nachfolgende Fahrerin konnte nicht rechtzeitig bremsen und prallte mit voller Wucht gegen das vor ihr haltende Fahrzeug.

Dabei wurde die auffahrende Fahrzeuglenkerin schwer verletzt und mit dem Samariterbund Ebreichsdorf ins Krankenhaus nach Baden gebracht. Die zweite Fahrerin und ihr Baby wurden leicht verletzt und vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Wiener Neustadt gebracht.

Die Feuerwehren Weigelsdorf und Pottendorf wurden zur Menschenrettung alarmiert. „Beim Eintreffen an der Einsatzstelle waren bereits alle Personen aus den Fahrzeugen befreit, daher konnte die zusätzlich alarmierte Feuerwehr Pottendorf storniert werden“, so der Einsatzleiter der Feuerwehr Weigelsdorf, René Weiner. Die Feuerwehr Weigelsdorf musste beide Unfallfahrzeuge bergen und ausgelaufene Betriebsmittel binden. Die B60 war für etwa eine Stunde für den Verkehr gesperrt.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: