Suche
Close this search box.

Verkehrsunfall mit zwei Pkw

Am Samstagvormittag ereignete sich auf der B60 zwischen Unterwaltersdorf und Reisenberg ein Verkehrsunfall mit zwei Pkw.

Ein Pkw-Lenker wollte von der L155 auf die B60 abbiegen und dürfte dabei den Wagen einer Pkw-Fahrerin aus dem Bezirk Baden übersehen zu haben. Die Frau war zu diesem Zeitpunkt auf der Bundesstraße in Richtung Reisenberg unterwegs. Es kam zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge, wodurch der Pkw der Fahrerin gegen einen Wegweiser geschleudert wurde und auf der Seite liegend zum Stillstand kam. Die Lenkerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeschlossen.
Nachkommende Fahrzeuglenker konnten den Pkw wieder aufrichten und die verletzte Frau befreien. Sie wurde vom Samariterbund Ebreichsdorf ins Krankenhaus nach Baden gebracht. Der zweite Pkw-Fahrer und seine Beifahrerin blieben unverletzt. Die Feuerwehr Unterwaltersdorf  musste die Unfallfahrzeuge bergen. Für etwa eine Stunde war eine Fahrspur auf der B60 gesperrt, und der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet.
Fotos: MONATSREVUE/Marco Stephan
Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:

Beiträge der letzten Wochen: