CO-Einsatz in Trumau

Die Feuerwehr Trumau musste am 14. Jänner 2021 zu ihrem ersten Einsatz ausrücken 

Am 14. Jänner 2021 musste die Feuerwehr Trumau zu ihrem ersten Einsatz im neuen Jahr ausrücken. Eine Hausbesitzerin meldete über den Feuerwehrnotruf, dass ihr CO Melder im Keller ihres Hauses angeschlagen hatte. An der Einsatzstelle angekommen wurde durch den Einsatzleiter eine erste Erkundung durchgeführt. Ein Atemschutztrupp stand ebenfalls in Bereitschaft. Nachdem bei der Erkundung nichts festgestellt werden konnte wurde über die Bezirksalarmzentrale Baden der Schadstoffberatungsdienst mit einem Mehrgasmessgerät nachalarmiert. Nach einer genauen Messung konnte Entwarnung gegeben werden, da keine erhöhten Werte festgestellt werden konnte. Nach einer Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder von ihrem ersten Einsatz 2021 einrücken. 

Foto: FF Trumau

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter
„Genuss ist die schönste Form, das Leben bewusst wahrzunehmen“