Cordon bleu mit Camembert

Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Klassiker der österreichischen Küche etwas abgewandelt

Die Zutaten (4 Portionen): 

  • 720 g Schweinsschnitzel 
  • 150 g Rohschinken
  • 150 g Camembert
  • Preiselbeeren 
  • 100 g Semmelbrösel
  • 100 g Mehl
  • 3 Eier 
  • Salz 
  • Öl zum Frittieren
  • 600 g Kartoffeln
  • 100 g Butter
  • frische Petersilie

Die Zubereitung: 

Die Schnitzel zwischen einer doppelten Klarsichtfolie vorsichtig etwas klopfen. Anschließend salzen und  mit dem dünn geschnittenen Rohschinken, in den der Camembert und etwas Preiselbeeren eingewickelt werden in die Mitte des Schnitzels geben und zuklappen. Jetzt erst in Mehl, dann in Ei (man kann auch etwas Milch dazu geben) und schließlich in Semmelbröseln panieren. Das Cordon bleu in Öl oder Butterschmalz goldbraun backen und servieren. Die gekochten Kartoffeln schälen, vierteln und in einer Pfanne mit Butter anschwitzen. Mit Salz und den frisch gehackten Petersilie abschmecken und servieren. 

#foodblogaustria #foodblogeröstereich #genuss #genussundreisen #rezepte #essenmachtglücklich #essenundtrinken #rezeptideen #rezepttipp #rezepttipps #schnellerezepte #schnelleküche 

„Genuss ist die schönste Form, das Leben bewusst wahrzunehmen“