Eingeschlossene Katze gerettet

Zu einer Tierrettung musste die Feuerwehr Ebreichsdorf am Mittwochvormittag ausrücken

Am Mittwochvormittag wurde die Feuerwehr Ebreichsdorf zu einer Tierrettung mit der Meldung „Katze hängt im gekippten Kellerfenster“ alarmiert. Die erste Schwierigkeit für die Feuerwehrleute bestand darin, überhaupt erst ins Feuerwehrhaus zu kommen. „Die Bauarbeiten an der Kreuzung der B16 mit der L150 und der damit verbundenen Ampelregelung, sorgte dafür, dass einige Kameraden durch den Stau nur sehr langsam zum Feuerwehrhaus kommen konnten“, so Einsatzleiter Kommandant-Stellvertreter Karl Wagner. 

An der Einsatzstelle eingetroffen stellte sich heraus, dass eine Katze aus der Nachbarschaft durch eine offene Tür einen Keller betreten hatte. Vermutlich durch den Hund der Hausbesitzerin wurde die Katze dann in ihre Notlage getrieben. Sie steckte zwischen einem gekippten Fenster und einer Vergitterung fest. Den Florianis gelang es rasch das Fenster auszuhängen und die Katze unverletzt zu retten. Im Anschuss wurde die Katze von der Feuerwehr frei gelassen und rannte sofort nach Hause. 

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter