Erfolgreicher Jahresabschluss für junge Sportler

Erfolgreicher Jahresabschluss für drei junge Schwimmer aus Wimpassing, Deutsch Brodersdorf und Pottendorf

Die elfjährigen Schwimmer der Eisenstädter Schwimm Union Anastasia Barcal aus Wimpassing, Sina Renner aus Deutsch Brodersdorf und Maximilian Schubert aus Pottendorf waren im vergangenem Jahr im österreichischen Schwimmsport äußerst erfolgreich. Die Höhepunkte aus 2017 sind insgesamt 9 eingetragene österreichische Rekorde (2 x Barcal, 2 x Renner, 5 x Schubert) sowie insgesamt 29 Medaillen (15 x Gold, 8 x Silber, 6 x Bronze) bei den österreichischen Nachwuchsmeisterschaften (jeweils in ihrer Altersklasse). Ein würdiger Jahresabschluss gelang dem erfolgreichen Trio noch beim internationalem Scitec-Meeting in Györ (13.-16.12.2017), wo sie gegen sehr starke europäische Konkurrenz (v.a. aus Ungarn, Rumänien, Dänemark aber auch Österreich) insgesamt 16 Podestplätze (5 x Gold, 7 x Silber und 4 x Bronze) erkämpfen konnten. Trainer Sebastian Stoß (zweifacher Olympiateilnehmer) blickt aufgrund dieser großartigen Leistungen des Trios sehr zuversichtlich ins neue Sportjahr.

Foto: z.V.g, v.l.n.r. Anastasia Barcal, Sina Renner, Maximilian Schubert

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter
„Genuss ist die schönste Form, das Leben bewusst wahrzunehmen“