Aufregung bei Baustelle!

Mauerteile blockierten Gehsteig, Stimmung weiter aufgeheizt

Aufregung am Vormittag vor dem Pfarrgarten in Weigelsdorf. Nachdem in der gestrigen Gemeinderatssitzung der Initiativantrag für den Erhalt der Pfarrwiese und des Pfarrgartens in Weigelsdorf vom Gemeinderat mit klarer Mehrheit (nur die Grüne Gemeinderätin Maria Theresia Melchior stimmte dafür), abgelehnt wurde, begann man heute bereits mit der Rodung des Pfarrgartens. Mehrere Bäume wurden entfernt und abtransportiert. Dabei wurde auch eine Mauer beschädigt und Teile dieser lagen auf dem Gehweg und der Fahrbahn. Abgesichert wurde die Stelle nicht, erst nach mehrfacher Intervention wurden die Schuttteile entfernt. Dabei wurde der Bereich nicht abgesichert, sonder einfach mit den Beseitigungsarbeiten begonnen, obwohl sich noch Personen im Gefahrenbereich befanden. Anrainer sprechen von einer neuen Provokation, Bürgermeister Wolfgang Kocevar (SPÖ) ist um Beruhigung bemüht, verurteilt jedoch die Vorgangsweise der heutigen Aktion.

 

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter