Erste Sanitäterinnen und Sanitäter geimpft

Der Samariterbund hat am 20. Jänner die ersten 120 Sanitäterinnen und Sanitäter geimpft. 

In Wilhelmsburg wurden am 20. Jänner 2021 die ersten Sanitäterinnen und Sanitäter gegen Corona geimpft. „Gerade für unsere Haupt- und Ehrenamtlichen SanitäterInnen,  sowie die Zivildienstleistenden und die MitarbeiterInnen, die im Rahmen des FSJ eingesetzt sind, ist die Impfung eine zusätzliche Sicherheit für die Gesundheit“, so Samariterbund Arzt und Ehrenpräsident Dr. Ulrich Stiaßny, der die Impfung leitete.  Bisher wurden vom Samariterbund Niederösterreich 5.167 Verdachtsfälle transportiert und über 66.950 Covid-PCR-Testungen (ohne Schnelltests) durchgeführt.

Geimpft wurden 120 Mitarbeiter aller 22 Samariterbund Dienststellen Niederösterreichs. Für die Impfung wurden im Landesverband drei Impflinien eingerichtet. Sobald der Samariterbund weiteren Impfstoff zugewiesen bekommt, kann die Impfaktion weitergeführt werden. Die Nachfrage unter den MitarbeiterInnen ist groß. 

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter
„Genuss ist die schönste Form, das Leben bewusst wahrzunehmen“