Fahrzeugüberschlag in Haschendorf

Die Feuerwehren Haschendorf und Ebenfurth standen bei einer Fahrzeugbergung im Einsatz

Am Montag den 12.02.2018 heulten um 13:04 Uhr die Sirenen für die Feuerwehren Haschendorf und Ebenfurth die Sirenen. Zwischen Haschendorf und Ebenfurth ist ein Geländewagen mit einen Autotransportanhänger, beladen mit einen Auto, ins schleudern gekommen. Das PKW-Anhänger-Gespann kam von der Straße ab und überschlug sich im angrenzenden Feld.   Dabei wurde der Anhänger vom Zugfahrzeug abgerissen und der darauf befindliche PKW rutschte teilweise vom Anhänger.

Lenker und Beifahrerin wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und mit dem Rettungsdienst ins Landesklinikum Wiener Neustadt eingeliefert.

Nach der polizeilichen Aufnahme wurden, in gemeinsamer Zusammenarbeit mit den Ebenfurther Kameraden, beide PKW und der Anhänger mit WLF Ebenfurth aus dem Graben geborgen und gesichert abgestellt.

Für die Dauer der Rettungs- und Bergearbeitern war die LH 159 für den gesamten Verkehr gesperrt.

Fotos & Bericht: FF Haschendorf

 

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter
Regionales Schaufenster
  • Werbung