Feuerwehr musste Tresor bergen

Ein Tresor in der Fische sorgte am Montag für einen Feuerwehreinsatz

Passanten zeigten am Montag bei der Polizei in Pottendorf an, dass sich in der Fischa ein Tresor befindet. Die Polizei forderte die Feuerwehr zur Bergung des Geldschrankes an. Die Feuerwehr Pottendorf konnte unter Zuhilfenahme von Endlosschlingen den Tresor sichern und mittels Arbeitsleinen ans Ufer ziehen. Nach der Sicherung von Spuren wurde der Tresor von der Feuerwehr mittels hydraulischen Rettungsspreizer geöffnet. Der Geldschrank war aber leer. Derzeit laufen die Ermittlungen, bisher konnte der Tresor keinem Einbruch zugeordnet werden.

Fotos: FF Pottendorf

http://www.ff-pottendorf.at

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter