Finale der Harley-Davidson Charity-Tour in Baden.

197.000 Euro für muskelkranke Kinder und Jugendliche

LAUT für die Leisen und STARK für die Schwachen! Zum 20. Mal stiegen hunderte Biker und Bikerinnen der Harley-Davidson Charity-Tour in den Sattel, um Geld für Bedürftige, im Besonderen für muskelkranke Kinder, in Österreich zu sammeln. Nach einer 1500 Kilometer langen Fahrt durch die Steiermark, Kärnten, Osttirol und Oberösterreich, kam es zum großen Tourfinale in Baden bei Wien. Das Ergebnis: 197.000 Euro wurden dieses Jahr gesammelt. Damit wurde die Schallmauer von 2 Millionen Euro an Spenden durchbrochen. Ein Teil der Spenden geht an Projekte des Soforthilfefonds von „Licht ins Dunkel“.

Fotos: Markus Pöstlinger

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter