Fisch-Tomaten-Masala

Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Fernöstliches Fisch-Masala

Heute gibt es mal ein fernöstliches Gericht mit Fisch. Ein „Masala“, so werden verschiedene Gewürzzubereitungen der indischen Küche bezeichnet. Wir verwenden Paprika, Kreuzkümmel, Koriander, Kardamom, Kurkuma und Zimt für unsere Gewürzmischung. Gutes Gelingen 
Die Zutaten (4 Personen): 
• 100g Zwiebel
• 4EL Olivenöl
• 1TL gemahlener Kreuzkümmel
• 1/4TL gemahlener Koriander
• 1/4TL gemahlener Kardamom
• 1/4TL Cayennepfeffer 
• 1 Messerspitze Zimt
• 1TL gemahlener Kurkuma
• 1TL Paprikapulver
•   600g gehackte Tomaten
• 500g Fischfilet (Wolfsbarsch)
• 150g Babyblattspinat
• 1Prise Zucker
• frischer Koriander
• 200g Basmatireis
• Salz, Pfeffer

Die Zubereitung: 
Den Reis im Verhältnis 1:1,5 in einem Topf zustellen, salzen und aufkochen lassen. Dann abdrehen und am Herd zugedeckt dünsten lassen. 
Die Zwiebel schälen, fein würfeln und in einem Topf mit Olivenöl langsam anschwitzen. Gewürzmischung dazugeben und kurz mitrösten. Mit den Tomaten aufgießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ca. 10 Minuten köcheln lassen. 
Die Fischfilets in mundgerechte Stücke schneiden. Den Fisch mit dem Babyspinat zur Tomatensauce geben und einmal aufkochen lassen. Dann vom Herd nehmen und 5 Minuten ziehen lassen. Das Masala mit dem Reis anrichten und mit frischem Koriander bestreuen. 

#foodblogaustria #foodblogerösterreich #genuss#genussundreisen #rezepte #essenmachtglücklich #essenundtrinken #rezeptideen #rezepttipp #schnellerezepte #schnelleküche #love#instagood #photooftheday #picoftheday #foodlicious #heresmyfood #homemade #followme #instayum #foodporn

„Genuss ist die schönste Form, das Leben bewusst wahrzunehmen“