Flammen im Keller eines Wohnhauses

Die Feuerwehr Trumau wurde zu einem Kaminbrand alarmiert, als die Florianis den Keller betraten, schlugen bereits die Flammen aus dem Heizraum

Zu einem Kaminbrand wurde die Feuerwehr Trumau am Dienstagvormittag alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle stellte sich rasch heraus, dass es im bereits stark verrauchten Haus brannte. Im Heiztraum des Einfamilienhauses stand ein Holzstoß in Brand. Der Einsatzleiter alarmierte zusätzlich die Feuerwehr Oberwaltesdorf. Mit schwerem Atemschutz konnten die Florianis den Brand rasch löschen und ein weiteres übergreifen der Flammen verhindern.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter