Flurbrand an der Fischa

Die Feuerwehr Mitterndorf musste in unwegsamen Gelände einen Brand löschen 

Am 15. April 2020 wurde die Feuerwehr Mitterndorf zu einem Flurbrand an der Fischa zwischen Mitterndorf und Schranawand alarmiert. Direkt an der Fischa war aus ungeklärter Ursache der Brand ausgebrochen und breitet sich auf den angrenzenden Wald aus. Der Feuerwehr gelang es den Brand rasch zu löschen und ein weiteres ausbreiten zu verhindern. Die vielen Glutnester mussten teilweise mit Kübeln gelöscht werden. Die Feuerwehr stand fast zwei Stunden bei dem Brand im Einsatz
Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter
Regionales Schaufenster
  • Werbung