Friedhofsanierung schreitet zügig voran!

Der 1. Abschnitt der Friedhofsanierung ist so gut wie fertiggestellt.

Der rund 400 m2 große Vorplatz zur Aufbahrungshalle wurde komplett abgetragen, Kanal- und Wasserleitung neu verlegt, ein stabiles Fundament aufgebaut und neu gedeckt. Saniert und als Urnenhain gestaltet wurde die Mauer hinter dem Kriegerdenkmal. „Dort konnten auch die beiden alten Bäume erhalten werden, einzig ein umfangreicherer Rückschnitt war notwendig“, freuen sich Bgm. Markus Gogollok und GGR Ing. Gerhard Izso. Frisch herausgeputzt ist auch die Aufbahrungshalle: Die Stufen wurden saniert, die Fassade erhielt einen neuen Anstrich, neue Dachrinnen wurden montiert, nun geht es an die Türensanierung. Der nächste Abschnitt der Friedhofserneuerung ist übrigens 2016 geplant – eine Teststrecke mit drei Varianten zur Mauersanierung wurde für diese nächsten Arbeiten bereits an der alten Mauer zwischen alten und neuen Friedhofsteil herausgearbeitet.

Im Bild Bürgermeister Markus Gogollok und Bau- und Infrastrukturobmann GGR Ing. Gerhard Izso beim Lokalaugenschein – der 1. Abschnitt der Oberwaltersdorfer Friedhofsanierung ist beinahe fertiggestellt.

Foto: Sonja Pohl

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter