Fußgängerin  am Schutzweg angefahren

Von einem Pkw erfasst und schwer verletzt wurde eine 17-jährige Fußgängerin

Zwei Schwestern wollten am Montagnachmittag einen Schutzweg am Hauptplatz in Unterwaltersdorf überqueren, als eine der beiden von einem Pkw erfasst und zu Boden geschleudert wurde. Ein Unfallzeuge alarmierte sofort die Rettungskräfte und die Polizei. Die 17-jährige wurde von Sanitätern des ASB Ebreichsdorf versorgt und mit dem Verdacht auf Schenkelhalsbruch ins Krankenhaus nach Baden gebracht. Die Schwester der jungen Frau blieb unverletzt. Die Pkw Lenkerin stand unter Schock war aber ebenso unverletzt. 

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter
„Genuss ist die schönste Form, das Leben bewusst wahrzunehmen“