Gebratene Tomaten mit Tempura-Mozzarella

Diesen Beitrag teilen:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on telegram
Share on email

Eine neu Interpretation eines italienischen Klassikers 

Sommer, Sonne & Meer, wer sehnt sich dieser Tage nicht nach einem schönen Restaurant am Strand in Italien. Mit dem Rezept von heute habe ich versucht einen italienischen Klassiker neu zu interpretieren und Urlaubsfeeling zu schaffen. Serviert habe ich das Gericht auf einem Teller von @tonartbyuli

Die Zutaten (4 Personen): 

  • 300g Mozzarella
  • 50g Tempuramehl
  • 4EL Mehl
  • 4 Tomaten
  • 4 Cherrytomaten
  • 6EL Balsamico
  • Balsamicomarinade 
  • 120g Rucola
  • 2 EL Basilikumpesto 
  • Salz
  • Pfeffer

Die Zubereitung: 

Die Tomaten halbieren, salzen, pfeffern und in einer Pfanne auf beiden Seiten scharf anbraten. Mit dem Balsamicoessig ablöschen und kurz ziehen lassen. Den Mozzarella in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden, salzen, pfeffern und erst im Mehl und dann in dickflüssig mit Wasser angerührtes Tempuramehl tauchen. Vorsichtig in einer Pfanne mit Öl heraus backen. Dabei ist es wichtig drauf zu achten, dass der Teig den kompletten Mozzarella umschließt. Den knusprig gebackenen Mozzarella auf einer Küchenrolle abtropfen lassen.  Auf einem Teller die gebratenen Tomaten anrichten, mit dem abgelöschten Balsamico und Basilikumpesto marinieren und darauf den marinierten Rucola geben. Am Ende die knusprigen Mozzarellastücke anrichten und servieren.

Link zum Pesto Rezept: https://www.monatsrevue.at/hausgemachtes-basilikumpesto/

#foodblogaustria #foodblogerösterreich #genuss #genussundreisen #rezepte #essenmachtglücklich #essenundtrinken #rezeptideen #rezepttipp #schnellerezepte #schnelleküche #love #instagood #photooftheday #picoftheday #foodlicious #heresmyfood #homemade #followme #instayum #foodporn

mit Tempura-Mozzarella

Eine neu Interpretation eines italienischen Klassikers 

Sommer, Sonne & Meer, wer sehnt sich dieser Tage nicht nach einem schönen Restaurant am Strand in Italien. Mit dem Rezept von heute habe ich versucht einen italienischen Klassiker neu zu interpretieren und Urlaubsfeeling zu schaffen. Serviert habe ich das Gericht auf einem Teller von @tonartbyuli

Die Zutaten (4 Personen): 

  • 300g Mozzarella
  • 50g Tempuramehl
  • 4EL Mehl
  • 4 Tomaten
  • 4 Cherrytomaten
  • 6EL Balsamico
  • Balsamicomarinade 
  • 120g Rucola
  • 2 EL Basilikumpesto 
  • Salz
  • Pfeffer

Die Zubereitung: 

Die Tomaten halbieren, salzen, pfeffern und in einer Pfanne auf beiden Seiten scharf anbraten. Mit dem Balsamicoessig ablöschen und kurz ziehen lassen. Den Mozzarella in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden, salzen, pfeffern und erst im Mehl und dann in dickflüssig mit Wasser angerührtes Tempuramehl tauchen. Vorsichtig in einer Pfanne mit Öl heraus backen. Dabei ist es wichtig drauf zu achten, dass der Teig den kompletten Mozzarella umschließt. Den knusprig gebackenen Mozzarella auf einer Küchenrolle abtropfen lassen.  Auf einem Teller die gebratenen Tomaten anrichten, mit dem abgelöschten Balsamico und Basilikumpesto marinieren und darauf den marinierten Rucola geben. Am Ende die knusprigen Mozzarellastücke anrichten und servieren.

Link zum Pesto Rezept: https://www.monatsrevue.at/hausgemachtes-basilikumpesto/

#foodblogaustria #foodblogerösterreich #genuss #genussundreisen #rezepte #essenmachtglücklich #essenundtrinken #rezeptideen #rezepttipp #schnellerezepte #schnelleküche #love #instagood #photooftheday #picoftheday #foodlicious #heresmyfood #homemade #followme #instayum #foodporn

„Genuss ist die schönste Form, das Leben bewusst wahrzunehmen“