Geländewagen auf A2 bei Wiener Neudorf in Vollbrand!

Ein Geländewagen geriet am Vormittag des 2. Februar 2020 auf der Südautobahn in Fahrtrichtung Graz in Brand.

Der Lenker konnte sein Fahrzeug noch in eine Pannenbucht lenken und sich in Sicherheit bringen – er blieb unverletzt. Beim Eintreffen der für diesen Autobahnabschnitt zuständigen Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neudorf stand das Fahrzeug in Vollbrand. Durch die Besatzung des ersten Hilfeleistungsfahrzeug (HLF) wurde das Feuer durch einem Trupp unter Umluft unabhängigen Atemschutz mit einer C- Löschleitung bekämpft. Durch die Mannschaft des zweiten HLF wurde die Unfallstelle abgesichert und nach Beendigung der Löscharbeiten die Bergung vorbereitet. Die Wasserversorgung an der Einsatzstelle konnte mit dem ebenfalls ausgerückten Großtanklöschfahrzeug sichergestellt werden.

Im Anschluss wurde das Autowrack mit Hilfe eines Abschleppfahrzeugs der Feuerwehr von der Autobahn transportiert. Die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf stand bei diesem Einsatz mit vier Fahrzeugen und 19 Mann im Einsatz.

Bei diesem Einsatz handelte es sich bereits um die zweite Alarmierung der ehrenamtlichen Einsatzkräfte an diesem Sonntag, kurze Zeit zuvor rückten diese Aufgrund zu loser Bauteilen des ehemaligen Versteigerungshauses in Wiener Neudorf aus.

Foto & Bericht: FF-WR-NEUDORF.AT

www.ff-wr-neudorf.at 

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter