Heinz Hamp gewann Logo-Wettbewerb

Der Pottendorfer Heinz Hamp wurde als einer von mehr als 20 Teilnehmern ausgewählt

Wie die NÖN berichtete wurde von der Kleinregion Ebreichsdorf ein Logowettbewerb für ein neues Logo der Kleinregion ausgeschrieben. In der Gemeindeversammlung am 14. Juni 2021 wurde von den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern der Kleinregion der Entwurf des Pottendorfers Heinz Hamp unter mehr als 20 Einreichungen als bestes Logo ausgewählt. Die dafür in Aussicht gestellte Siegesprämie in Form von regionalen Einkaufsgutscheinen im Wert von  1.000 Euro wurde dem Sieger vom Pottendorfer Bürgermeister, Ing. Thomas Sabbata-Valteiner und dem Obmann der Kleinregion Ebreichsdorf, Ing. Otto Strauss überreicht. 
„Der Entwurf von Heinz Hamp wurde ausgewählt, weil drei wichtige Säulen, für die die Kleinregion steht, in diesem Logo enthalten sind“, so der Obmann der Kleinregion, Otto Strauss. „Es sind dies Alternativenergie, Radfahren, E-Mobilität, und diese Elemente sind sehr plakativ dargestellt, wie es in einem Logo eben sein soll. Aber auch alle anderen Einreichungen verdienen unsere Anerkennung. Es waren zum Teil sehr ansprechende Entwürfe und es ist äußerst erfreulich, dass sich Bürger unserer Region derart kreativ mit der Kleinregion und ihren Zielen auseinandersetzen. Es kann nur einen Sieger geben, aber unser Dank gebührt allen EinsenderInnen“, so Strauss. Um deren Engagement auch dementsprechend anzuerkennen, wurde jedem Teilnehmer ein regionaler Einkaufsgutschein über 20 Euro überreicht. 
Foto: Kleinregion Ebreichsdorf
Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter
„Genuss ist die schönste Form, das Leben bewusst wahrzunehmen“