Junger Trumauer bei „Starmania“

Der 15-jährige David Paul Mannhart aus Trumau ist einer der 64 „Starmania“ Kandidaten

Vergangenen Freitag startete im ORF die Talenteshow „Starmania 2021“, bei der 64 Sänger in vier Vorrunden und dann im Semifinale und Finale auf der Bühne stehen. Einer von ihnen ist der 15-jährige Trumauer Schüler David Paul Mannhart. 

„Ich singe meine ganzes Leben schon sehr gerne“, erzählt David im Interview mit der MONATSREVUE. „Am Wochenende habe ich nach dem Essen bei der Oma immer die ganzen Familie unterhalten und etwas gesungen oder Kasperltheater gespielt“, so der Starmania Kandidat. Bereits im Alter von 7 Jahren stand er dann das erste Mal auf der Bühne. Im Musical „Ritter Rüdiger – Die Zeitreise“ unterhielt er 800 Leuten auf der Bühne in Reinsberg. Es folgte ein Casting für das Musical „Mary Poppins“ dass er bestand. „Das war für mich etwas ganz Besonderes. Vor allem, das ich damals in der deutschsprachigen Uraufführung mitspielen durfte. Ich stand dann eineinhalb Jahre als einer von vier Darstellern auf der Bühne im Ronacher“. Es folgte eine Rolle im Musical „Ich war noch niemals in New York“ in Wien und in Linz. 

Aber auch im Fernsehen stand David bei Okidoki ebenso vor der Kamera als auch für diverse Werbespots. Im Theater in der Josefstadt stand er dann gemeinsam mit Maria Köstinger für das Stück „Der Engel mit der Posaune“ auf den Brettern, die die Welt bedeuten. „Das war natürlich etwas ganz anderes, aber ebenso eine tolle Erfahrung“, so David. 

„Ich habe ganz lange Zeit schon mit dem Gedanken gespielt, bei einer Castingshow mitzumachen. Da es lange nichts in Österreich gab, wollte ich mich schon bei Voice Kids in Deutschland bewerben. Doch dann habe ich gehört, dass Starmania ein Comeback feiert und ich habe mich sofort angemeldet“, so der junge Trumauer. Mit einem Castingvideo bewarb sich David bei der TV-Show und schaffte von 1.700 Bewerbern eine Einladung zu einem „Recall“, wo er dann aus 200 Kandidaten als einer der 64 Teilnehmer ausgewählt wurde. „Für mich ist die Teilnahme bereits ein großer Erfolg, den ich kaum noch glauben kann“, freut er sich über die Möglichkeit, bei einer der vier Vorrunden teilnehmen zu können. 

Welches Lied er singen wird und wann genau er auftreten darf, ist noch geheim. „Meine Erwartung ist nicht wirklich groß. Ich bin schon so stolz, dass ich einer aus 1.700 bin, die dort auf der Bühne stehen. Ich freu mich natürlich, wenn ich eine Runde weiter komme, aber für mich ist die Erfahrung wie es ist, auf so einer großen Bühne allein zu stehen, eine gute Möglichkeit“, so David, der als einer der jüngsten Teilnehmer bei der Show dabei ist. 

In seiner Freizeit ist der Schüler des Gymnasium in der Biondekgasse auch gerne mal als Regisseure und Kameramann tätig und dreht Kurzfilme und Musikvideos. Ein besonderes Erlebnis war daher auch 2019 eine Reise nach Hollywood, wo er zahlreiche Shows und Produktionsstätten besuchen konnte. Für den jungen Trumauer ist die Zeit bei „Starmania“ eine ganz besondere Reise, die er genießen will und dafür sein Bestes geben wird.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter
„Genuss ist die schönste Form, das Leben bewusst wahrzunehmen“