Kasztner tritt von allen politischen Funktionen zurück

SPÖ-Kandidatin zieht sich aus allen politischen Funktionen zurück!

Nur wenige Tage nach der Gemeinderatswahl wurde bekannt, dass die auf Listenplatz 10 der SPÖ kandidierende Obfrau der Kinderfreunde Ebreichsdorf, Yvonne Kasztner, ihr Mandat als Gemeinderätin nicht annimmt. Ihr Mandat soll Thomas Reininger übernehmen. Am 23. Februar 2020 gab Kasztner dann über Facebook bekannt, dass sie auch alle Funktionen in der SPÖ zurückgelegt hat. „Ich habe vor über eineinhalb Wochen meinen Mandats-Verzicht unterschrieben und werde somit nicht in den Gemeinderat mit der SPÖ einziehen. Ebenso fungiere ich nicht mehr als Obfrau der Kinderfreunde Ebreichsdorf und habe auch meinen Landesvorsitz zurückgelegt“ so die Gemeinderatskandidatin. „Weiters habe ich keine Funktion mehr in der SPÖ Ortspartei Ebreichsdorf. Ich bleibe euch als Pfarrgemeinderätin wie auch als stellvertretende Obfrau der Stadterneuerung erhalten“, so Kasztner via Facebook. Für eine persönliche Stellungnahme war sie nicht erreichbar. Bürgermeister Wolfgang Kocevar bestätigt den Rückzug von Kasztner. „Es hat rein private Gründe“, so der Bürgermeister. „Sie hat bis zuletzt sehr aktiv mitgearbeitet und uns rechtzeitig über ihre ganz persönliche Entscheidung informiert. Wir wünschen ihr alles Gute und danken ihr für ihren Einsatz“, so Kocevar auf nachfrage der MONATSREVUE. 

Foto: SPÖ Ebreichsdorf

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter
„Genuss ist die schönste Form, das Leben bewusst wahrzunehmen“