Keine 300 zusätzlichen Asylwerber in Unterwaltersdorf

Gerüchte um zusätzliches Asylquartier sorgt in Unterwaltersdorf für Aufregung

Gerüchte, dass in einem ehemaligen Firmengebäude in Unterwaltersdorf um die 300 Asylwerber untergebracht werden sollen, machen derzeit die Runde. Diese sind auch Bürgermeister Wolfgang Kocevar bereits zu Ohren gekommen. „Ich habe daher am Wochenende mit dem zuständigen Landesrat Maurice Androsch sowie mit den zuständigen Beamten gesprochen. Diese haben mir versichert, dass diese Gerüchte nicht stimmen und es nicht geplant ist, weitere Asylwerber in Unterwaltersdorf oder Ebreichsdorf unterzubringen“, so Kocevar auf Anfrage der MONATSREVUE am Montag.

In Unterwaltersdorf bzw. im gesamten Stadtgebiet von Ebreichsdorf sind derzeit 126 Asylwerber untergebracht. Das sind 1,2 Asylwerber pro 100 Einwohner.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter