Keine Warteschlange vor der Schule

Nach dem „Fehlstart“ am Montag hat Schule reagiert

Wie berichtet kam es am Montag bei der Corona-Testung der Schülerinnen und Schüler in der Volksschule Ebreichsdorf zu einer langen Warteschlage vor der Schule. Bis zu eineinhalb Stunden mussten die Kinder in der Kälte warten. Das hat für heftige Kritik und Diskussionen gesorgt. Seitens der Bildungsdirektion wurde angekündigt, dass bei der nächsten Testung auch in Ebreichsdorf anders vorgegangen wird. 

Am heutigen Mittwoch wurden die Kinder nicht mehr im Eingangsbereich sondern in den Klassen getestet. Daher kam es auch zu keiner Warteschlange vor der Schule. 

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter
„Genuss ist die schönste Form, das Leben bewusst wahrzunehmen“