Kindergarten bleibt nach Covid-Infektion geöffnet

In einem Kindergarten in Ebreichsdorf wurden zwei Kinder und eine Betreuerin positiv auf das Corona-Virus getestet

Im Kindergarten „Sonnenschein“ in der Wiener Straße in Ebreichsdorf ist es zu drei positiven Corona-Testungen gekommen. Eine Betreuerin und zwei Kinder wurden positiv getestet.

„Es stimmt, dass in einem Kindergarten zwei Kinder sowie eine Betreuerin positiv getestet wurden. Es gibt einige Absonderungsbescheide und alle Pädagoginnen und Betreuerinnen sind in Quarantäne“, so Bürgermeister Wolfgang Kocevar. In der Zwischenzeit wurden Pädagoginnen vom Land und Betreuerinnen von der Gemeinde in dem Kindergarten eigeteilt. Der Kindergarten bleibt weiter geöffnet. „Die Gesundheitsbehörde hat sofort reagiert und es besteht kein Grund zur Besorgnis“, so der Bürgermeister, der die zuständige Behörde lobt und voll auf die Maßnahmen vertraut. „Es wird sicher noch zu weiteren Infektionen in der Gemeinde kommen, derzeit sind es insgesamt sechs mit dem Corona-Virus infizierte Personen“, so Kocevar. 

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter
„Genuss ist die schönste Form, das Leben bewusst wahrzunehmen“