Klein-Lkw brannte auf der A3!

Ein mit Heidelbeeren beladener Klein-Lkw stand am Freitagnachmittag auf der A3 in Flammen!

Um 17.20 Uhr wurden die Feuerwehren Münchendorf und Achau zu einem Fahrzeugbrand auf der A3 kurz vor der Einmündung in die A2 Fahrtrichtung Wien alarmiert. Die Fahrerkabine eines Klein-Lkws stand beim Eintreffen der Feuerwehr in Vollbrand. Das Feuer hatte auch bereits auf den Laderaum übergegriffen. Der Lenker des Lkw berichtete, dass es einen lauten Knall gegeben hat, daraufhin begann das Fahrzeug zu brennen. Es gelang dem Lkw Lenker noch sich noch rechtzeitig aus dem Fahrzeug in Sicherheit zu bringen. Binnen Minuten stand die Fahrerkabine in Vollbrand. Der Feuerwehr gelang es, den Brand rasch zu löschen. Während des Einsatzes musste die erste Fahrspur gesperrt werden. Der Klein Lkw wurde in Anschluss von der nachalarmierten Feuerwehr Wr. Neudorf geborgen. Auf der A3 kam es zu einem kleineren Rückstau. Verletzt wurde zum Glück niemand, der Klein-Lkw war mit frischen Heidelbeeren beladen.
Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter