Kocevar wird Landesgeschäftsführer der SPÖ

Ebreichsdorfs Bürgermeister Wolfgang Kocevar steigt zum Landesgeschäftsführer der SPÖ auf!

Nach der Landtagswahl gibt es in der SPÖ Niederösterreich, welche mit über 2% Zugewinn gestärkt aus der Wahl geht, erste personelle Veränderungen. Der bisherige Landesgeschäftsführer Reinhard Hundsmüller wird als Klubobmann designiert, ihm folgt als Landesgeschäftsführer der bisherige Regionalgeschäftsführer aus der Thermenregion und Bürgermeister von Ebreichsdorf, Wolfgang Kocevar, nach. Seine Stellvertreterin ist Astrid Reiser, die in der Landespartei für die Finanzen und Personal verantwortlich zeichnet und Bürgermeisterin in Zwölfaxing ist.

Kocevar wird auch die Reformgruppe leiten, die die Parteistrukturen und das Statut erneuern, die Organisationsreform evaluieren und an der organisatorischen, strategischen und programmatischen Erneuerung der Partei arbeiten wird. „Wir wollen die Sozialdemokratie öffnen und effektiver machen, mehr Service für Mitglieder und Interessierte anbieten“, erklärt Kocevar gegenüber der NÖN.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter