Mann sorgte für Cobra-Einsatz

Aufregung um Polizei-Großeinsatz im Zentrum von Baden

Für Aufsehen sorgte am Mittwochvormittag ein Polizei-Großeinsatz in Baden. Nach ersten Informationen dürfte ein Mann völlig ausgerastet sein. Er soll mit einem Messer gedroht haben, sich und andere zu verletzen. Daher wurde auch das Sondereinsatzkommando Cobra alarmiert. Zahlreiche Streifenwägen parkten direkt vor einem Gymnasium und auch die Breyerstraße wurde kurzfristig gesperrt. Das sorgte schnell für Gerüchte und Verunsicherung in der Bevölkerung. Schließlich konnte der Mann von der Polizei in seiner Wohnung überwältigt und festgenommen werden. Eine Messer konnte von der Polizei sichergestellt werde und der Mann wurde in die Psychiatrie gebracht. 
Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter