Mordversuch in Baden

Mann wurde brutal niedergestochen, Täter soll noch auf der Flucht sein!

Nach ersten Informationen ist es am Dienstagabend in der Marchetstrasse in Baden zu einem Mordversuch gekommen. Ein Mann wurde niedergestochen und lebensgefährlich verletzt. Der Täter soll noch auf der Flucht sein. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Verdächtigen blieb vorerst ohne Ergebnis. Die genauen Hintergründe waren am Abend noch nicht bekannt. Der schwer verletzte Mann wurde mit mehreren Stichverletzungen mit dem Notarzt in das Klinikum Wr. Neustadt gebracht. Die Tat ereignete sich in einem Mehrparteienhaus, es soll laut ersten Informationen auch eine oder mehrere Tatzeugen geben. Zwei Frauen werden derzeit von der Polizei einvernommen. In welchem Zusammenhang die Frauen zu dem Tatvorgang stehen, ist noch unklar. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen. Während die Fahndung nach einem Verdächtigen noch laufen, wurde der Tatort von Ermittlern der Tatortgruppe des Landeskriminalamtes untersucht.
Mehr in Kürze
Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter
„Genuss ist die schönste Form, das Leben bewusst wahrzunehmen“