Motorradunfall auf der B210

Motorradfahrer wurde in ein angrenzendes Feld geschleudert

Am Dienstagvormittag kam es auf der B210 kurz nach der Ortsausfahrt Ebreichsdorf Richtung Oberwaltersdorf zu einem Motorradunfall. Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein 52-jähriger Mann mit seinem Motorrad ins Schleudern und schließlich zu Sturz. Dabei wurde der Mann und das Motorrad in ein angrenzendes Feld geschleudert. Nachkommende Fahrzeuglenker alarmierten die Einsatzkräfte. Der schwer Verletzte wurde von Sanitätern des ASB Ebreichsdorf erstversorgt und dann mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 3 ins Krankenhaus Wr. Neustadt geflogen. Das Motorrad musste von der Feuerwehr Ebreichsdorf geborgen werden.

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter