Müll in Oeynhausen eingesammelt

FPÖ-Gemeinderat Thomas Felbermayer und sein 7 jähriger Sohn Leon nutzten das schöne Wetter um Oeynhausen sauber zu machen!

Der Traiskirchner FPÖ-Gemeinderat Thomas Felbermayer und sein 7 jähriger Sohn Leon machten es sich zum Ziel, achtlos weggeworfenen Müll in Oeynhausen einzusammeln! „Die Bewusstseinsbildung betreffend Umweltschutz fängt bereits in der Kinderstube an, daher freut es mich um so mehr, dass ich meinen Sohn zu dieser Aktion motivieren konnte!“, gibt Felbermayer stolz zu. Er bedankt sich auch bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bauhofs Traiskirchen, welche das ganze Jahr über mit vollster Zufriedenheit ihre Arbeit für die Bevölkerung leisten! Die derzeitige Strafdrohung von € 72,— für illegale Müllentsorgung hält GR Felbermayer für zu niedrig bemessen und müsste hier empfindlich nachjustiert werden!

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter