Natascha Matousek zur Bürgermeisterin gewählt

In Oberwaltersdorf wurde Natascha Matousek wieder zur Bürgermeisterin gewählt!

Am 29. Februar 2020 fand im Foyer der Bettfedernfabrik die konstituierende Sitzung des neu gewählten Gemeinderates der Marktgemeinde Oberwaltersdorf statt. Der Altersvorsitzende Günther Stoiber eröffnete die Sitzung und begann mit einem eigenen kleinen Rückblick auf seine bisherige Tätigkeit im Gemeinderat. Stoiber ist seit 1975 im Gemeinderat tätig und war 10 Jahre geschäftsführender Gemeinderat. „Ich habe in meiner Zeit insgesamt unter sieben Bürgermeistern gedient“, erzählt der langjährige Gemeinderat. Davon war er 35 Jahre in der Opposition tätig. „Mit Schimpfen und sSchlecht machen erreicht man nichts, es zählt die Zusammenarbeit. Denn jeder, der im Gemeinderat sitzt, ist gewählt um zum Wohle von Oberwaltersdorf zu arbeiten“, so der Altersvorsitzende, der im Anschluss die Wahl zum Bürgermeister durchführte. 

Bei der Wahl entfielen 21 der 23 Stimmen auf die bisherige Bürgermeisterin Natascha Matousek. Je eine Stimme entfielen auf Günter Hütter und DI Heinrich Hartl. „Ich möchte mich für das Vertrauen und auch für den Zuspruch aus der Bevölkerung bedanken“, so die wiedergewählte Bürgermeisterin. „Ich bin genau so nervös wie 2015 und 2016. Ich weiß, dass es nicht selbstverständlich ist das man Bürgermeisterin sein darf und ich weiß, es ist auch nicht selbstverständlich, dass es so viele Menschen im Ort gibt die sagen, ja ich will Gemeinderat sein und will mich einbringen. Dafür bin ich sehr dankbar, denn es ist doch eine sehr große Verantwortung!“, so die Ortschefin. 

Anschließend wurden sieben geschäftsführende Gemeinderäte gewählt. In diese Funktionen wurden Günter Hütter, Ing. Gerhard Izso, DI Heinrich Hartl und Michael Tod von der ÖVP, Berndt Gössinger und Andra Springer von der SPÖ und Cordula Müller von den Grünen gewählt. Aus den geschäftsführenden Gemeinderäten wurde dann mit 20 Stimmen Günter Hütter wieder zum Vizebürgermeister gewählt. 

„Ich freue mich sehr, dass uns etwas gelungen ist, das es sehr selten gibt, nämlich so viele junge Gemeinderäte in Oberwaltersdorf“, betont die Bürgermeisterin in ihrer Rede. Zum ersten Mal in den Oberwaltersdorfer Gemeinderat eingezogen sind: Stefanie Graf, Helmut Reiter (beide ÖVP), Andrea Springer (SPÖ), Sabine Schlögl (die Grünen), Florian Schartner (FPÖ) und Degenhard Trubacek (NEOS). 

Regionales Schaufenster
Teile diesen Beitrag:
Share on facebook
Share on linkedin
Share on google
Share on twitter